SV 08 mit Tabellenzweiten lange Zeit auf Augenhöhe

Samstag, 01. April 2017, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – SV Kirchzarten 1:2 (1:0)

Weitere Foto: 
http://www.fupa.net/fupaner/juergen-rudigier-1 

1sv kirchzartenEinem neutralen, Liga unkundigen Zuschauer wäre die Beurteilung, welche von beiden Mannschaften denn nun auf dem 2. Tabellenplatz und welche auf dem vorletzten Tabellenplatz steht, sicher schwer gefallen.

1 angriff

Die Abwehr des Tabellenzweiten geriet im Waldstadion mehrfach unter Druck, allerdings auch nur im ersten Spielabschnitt (Vergrößerung per Klick aufs Bild)
Foto: Jürgen Rudigier

Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Schon nach 10 Spielminuten hätten das SV 08 Team nach einer Ecke durch Sandro Knab in Führung gehen können. Ein Gegenspieler klärte den strammen Schuss zwei Meter vor der Torlinie noch ins Toraus. Die Schwarz-Weißen, die das aktivere Team stellten, wussten nicht nur kämpferisch zu überzeugen. Mit zahlreichen Kombinationen brachten sie die Gäste ein ums andere Mal in Verlegenheit. Nach 30 Spielminuten erzielte Sandro Knab für seine Mannschaft das hoch verdiente Tor zum 1:0.

10

Torjubel nach dem 1:0 durch Sandro Knab

Noch vor der Pause ließ Sandro Knab 7 Meter vor dem Tor seinen Gegenspieler ins Leere laufen, doch sein Schuss wurde irgendwie  doch noch von einem weiteren Abwehrspieler zur Ecke abgefälscht. Mit einem für den Tabellenzweiten eher schmeichelhaften 1:0 und mit viel Zuversicht im SV 08 Lager ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel kam der Aufsteiger stärker auf. Giovanni Tardo bot sich zuvor allerdings noch die große Chance zum evtl. vorentscheidenden 2:0. Nach einem maßgeschneiderten Pass lief er alleine auf Torhüter Baumann zu blieb aber im Rasen hängen und stolperte. Chance vertan.

Eine ganze Reihe von Fehlern in der Defensive führte eine viertel Stunde nach Wiederanpfiff zum etwas überraschenden Ausgleich durch Maxhun Haxhija. Neun Minuten später kam Mario Keck am Fünfmeterraum freistehend zum Kopfball. Innerhalb kurzer Zeit hatte der Tabellenzweite die Partie gedreht. Dem SV 08 blieb nur noch eine Chance. Und die hatte wiederum Sandro Knab, doch dessen Schuss parierte Raphael Baumann mit eine tollen Reaktion. Mit dem Fingerspitzen lenkte er den Ball von Sandro Knab noch ins Toraus.

Unterm Strich sahen die Zuschauer ein gutes Spiel des SV 08. Der Wille war da, die Einstellung stimmte, auch wenn die Mannschaft in den zweiten 45 Minuten nicht mehr an die im ersten Spielabschnitt gezeigte Leistung anknüpfen konnte. Ein Spaziergang für den Tabellenzweiten war es jedenfalls nicht, doch das nützt dem SV 08 in seiner schwierigen Lage herzlich wenig,

Scroll to Top