SV 08 Reserve bezieht im Derby gegen Murg eine sehr unglückliche Heimniederlage

Sonntag, 10. November 2019, 14:30 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV BW Murg 1:2 (0:0)

Nach vielen Wochen konnte die SV 08 Reserve mal weider komplett auflaufen. Das Derby verlief dann auch über weite Strecken ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten im ersten Durchgang die Chance zur Führung. Gabriel Dittmar zögerte frei vor dem Tor stehend einen Moment zu lange und so endete die 1. Hälfte mit einem leistungsgerechten torlosen Remis.

Elias Willmann spielte im Mittelfeld eine gute Partie
Foto: Jürgen Rudigier

Nach der Pause hatten die Gäste die größeren Spielanteile und Pech mit einem Aluminiumtreffer. Das 0:1 des Tabellenvierten resultierte aus einem Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung.

Nach einem blitzschnellen Konter gelang Yannick Matthes das Tor zum 1:1 Ausgleich. Fortan hatten beide Teams noch die Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch ein weiters Tor fiel erst gegen Schluss, als Schiedsrichter Ralf Brombacher zum Entsetzen der Nullachter nach angeblichem Foulspiel auf den Elfmeterpunkt zeigte. Die Gäste hatten gegen die Entscheidung nichts einzuwenden und nutzten die Chance zur 1:2 Führung.

Danach verwies Ralf Brombacher noch zwei Spieler des SV BW Murg mit Rot wegen Foulspiels bzw. Gelb-Rot wegen Beleidigung des Feldes. Die Gastgeber konnten ihre letzten Chancen nicht mehr nutzen und gingen als unglücklicher Verlierer vom Platz.