SV 08 Reserve hält dem Druck der Gäste lange Stand und macht dem Gegner dann doch noch ein Geschenk

Sonntag, 20. Oktober 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – FC Geißlingen 0:1 (0:0)

Der Tabellenzweite drängte die quasi ohne Stürmer spielenden Gastgeber über weite Strecken des Spiels in die eigene Hälfte zurück. Doch die Klettgauer fanden lange Zeit kein Mittel die Abwehr der Nullachter zu überwinden.

Zweimal hatten die Schwarz-Weißen aber auch bei Pfostenschüssen Glück, nicht vorzeitig in Rückstand zu geraten. Der Druck war enorm, doch das Bollwerk des Aufsteigers hielt den Angriffen lange Stand.


Nils Weisser beim Kopfballduell – Foto: Jürgen Rudigier

Als nach einer verunglückten Rückgabe der Ball beim gegnerischen Stürmer landete ließ sich der aber nicht zweimal bitten. Dankend nahm er das Geschenk an und drückte den Ball an Philipp Scheible vorbei über die Linie. Nun mobilisierten die Gastgeber nochmal ihre Kräfte, doch die fünfte Niederlage in Folge war nicht mehr abzuwenden.

Scroll to Top