SV 08 Reserve sendet Lebzeichen

Sonntag, 25. März 2018, 15:00 Uhr
FC Grießen – SV 08 Laufenburg II 0:1 (0:1)

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Seit Ende Oktober hatte die 2.Mannschaft kein Spiel mehr gewonnen. Nicht immer war das Team von Thomas Scherzinger chancenlos. Sehr oft, so auch beim letzten Heimspiel gegen den FC Weizen, fehlte es auch am nötigen Quäntchen Glück.Im heutigen Kellerduell konnte die Mannschaft endlich mal wieder einen Erfolg feiern. Thomas Scherzinger sprach von einem verdienten, wenn auch etwas glücklichen Sieg. Beide Mannschaften, so der Coach, erspielten sich nur wenige Tormöglichkeiten. Das leichte Chancenplus habe sein Team insbesondere in der 25.Spielminute genutzt, als Alex Herr nach feinem Spielzug über Simon Tamburello und Markus Rufle, den Torhüter umspielte und das Tor des Tages erzielte. Thomas Scherzinger freute sich über einen „geil herausgespielten Treffer“.

Im zweiten Abschnitt habe seine Mannschaft den Vorsprung gut verteidigt und auch dem großen Druck in der Schlussphase standgehalten. 13 Spiele stehen noch auf dem Plan. Co Trainer Fabio Cocuzza hatte es schon vergangene Woche prophezeit. Da ist also noch längst nichts verloren.

 

Scroll to Top