SV 08 will Erfolgsserie fortsetzen und die gute Platzierung festigen

Sonntag, 26. November 2017, 15:15 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Geißlingen

Das Wase-Team ist, einschließlich des Pokalsieges, seit sechs Spielen ungeschlagen, ja sogar ohne Punktverlust. Die Mannschaft hat zweifellos einen guten Lauf, zeigt ihren Zuschauern attraktiven Fußball und rangiert derzeit nicht von Ungefähr nur zwei Punkte hinter dem von Woche zu Woche überraschenden Spitzenreiter SV Buch, auf Platz 3.

Am Sonntag empfängt der SV 08 zum letzten Vorrundenspiel den Aufsteiger und derzeitigen Tabellenvorletzten FC Geißlingen, der ähnlich wie zuletzt der FC Schlüchttal, sein Glück sicher aus einer stabilen Defensive heraus suchen wird. Ein Spiel also, das den Schwarz-Weißen wieder sehr viel Geduld und Kreativität abverlangen wird.

(Torjubel unserer ZWEITEN in Geisslingen im Mai 2015)

Am Sonntag absolviert der SV 08 zwar sein letztes Vorrundenspiel. Sich in die Winterpause verabschieden darf sich die Mannschaft aber erst nach zwei weiteren noch auf dem Plan stehenden Rückrunden-Begegnungen. Eine Woche nach dem FC Geißlingen ist der FC Wehr zu Gast im Waldstadion und im letzten Spiel vor Jahreswechsel gastiert der SV 08 beim SV Buch. Sollte es beiden Mannschaften bis dahin gelingen ihre Erfolgsserien fortzusetzen, könnte es in Buch, wer hätte das vor der Runde schon vermutet, zu einem echten Spitzenspiel kommen.

Doch bis dahin gilt es, sich zunächst auf die Begegnung gegen den FC Geißlingen zu konzentrieren. Coach Michael Wasmer kennt und schätzt den Gegner aus zahlreichen heiß umkämpften Spielen der SV 08 Reserve in der Kreisliga A und wird seine Mannschaft sicher davor warnen, das Team aus dem Klettgau zu unterschätzen.

Bujar Halili, der in Weil wegen der Gelb-Roten Karte fehlte, wird wieder in der Startelf stehen, ansonsten ist nach derzeitigem Stand mit dem Aufgebot zu rechnen, das Samstagabend in Weil auf dem Feld stand.