SV 08 wünscht Simon Andris baldige Genesung

Im Spiel unserer ZWEITEN am Freitagabend verletzte sich der Spieler der gegnerischen Mannschaft der SG Höchenschwand-Häusern Simon Andris nach einem unglücklichen Zusammenprall derart schwer, dass er stationär im Krankenhaus Waldshut aufgenommen werden musste.

Nach uns vorliegenden Informationen erlitt Simon Andris einen Schien-und Wadenbeinbruch sowie inner Blutungen, die zwischenzeitlich offenbar gestillt werden konnten. Am Donnerstag sollen die Brüche an Schien- und Wadenbein behoben werden.

Dem SV 08 bleibt nur Simon Andris alles Gute und eine möglichst rasche Genesung zu wünschen.

Scroll to Top