Schlagwort: Bezirkspokal

SV 08 lässt im ROTHAUS Bezirkspokal-Finale Wittlingen den Vortritt

ROTHAUS Bezirkspokal-Finale in Fahrnau 

Mittwoch, 01. Mai 2019, 16:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wittlingen 1:3 (1:1)

Vor rund 400 Zuschauern bestimmte der SV 08 im ersten Spielabschnitt die Begegnung eindeutig. Nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive ging der FC Wittlingen durch ein Tor von Kassem Saad nach erstem Konter überraschend mit 1:0 in Führung. Zuvor hatte Sandro Knab Pech mit einem platzierten Schuss an den Pfosten. Mehrfach brannte es im Strafraum der Wittlinger lichterloh, doch immer wieder war ein Bein der Wittlinger Defensive dazwischen. Als Sandro Knab im Strafraum gefoult wurde, legte dieser sich den Ball selbst zurecht und traf vom Elfmeterpunkt zum 1:1. Fabian Frieling, Sandro Knab und Emanuel Esser konnten danach beste Tormöglichkeiten nicht verwerten. So ging es mit einem für Wittlingen eher schmeichelhaften Remis in die Pause.

Nach dem Wechsel war beim SV 08 vom guten Kombinationsspiel der ersten Hälfte nur noch selten etwas zu sehen. Viele Fehler im Spielaufbau ermöglichten dem FC Wittlingen immer wieder Gegenstöße. Fast zwangsläufig geriet der SV 08 dann auch mit 2:1 in Rückstand. Nun war der FC Wittlingen eindeutig das aktivere Team. Sandro Knab bot sich nach feinem Zuspiel die im Grunde einzige echte Torchance des SV 08. Eine Möglichkeit im Fünfmeterraum, die sich der Torjäger normalerweise nicht entgehen lässt. Am heutigen Tag sollte es nicht sein. Zweimal noch musste der Wittlinger Torhüter Kaya sein ganzes Können aufbieten. Ansonsten tat sich nicht mehr all zu viel in der Offensive des SV 08.

Wittlingen konterte und sorgte mit dem Tor zum 3:1 für die Vorentscheidung. Diskussionen gab es noch nach vermeintlichem Anschlusstreffer zum 3:2, den Schiedsrichter Wolf bzw. dessen Assistent an der Linie wegen Abseitsstellung nicht anerkannte.

 

SV 08 und FC Wittlingen stehen am 1. Mai in Fahrnau im Pokal-Finale

SBFV Rothaus Pokal Halbfinale
Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten 3:0 (2:0)

Tore: Bujar Halili, Sandro Knab und Emanuel Esser

Standesgemäß setzte sich der SV 08 Laufenburg  gegen die Gäste aus Lörrach-Stetten durch. Alleine das Tor zum 1:0 durch Bujar Halili, der den weit vor dem Tor stehenden Gästetorhüter mit seinem Schuss aus der eignen Hälfte überraschte, war das Eintrittsgeld wert.

Sandro Knab verwandelt den Strafstoß nach Foulspiel an Angelo Armenio (erstmals wieder über 90 Minuten eingesetzt) gewohnt sicher zum 2:0 Halbzeitstand.

Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Emanuel Esser mit platziertem Schuss ins lange Eck.

Emanuel Esser, Schütze des 3:0 will in diesem Jahr das Double genau so wie das Trainerteam um Coach Michael Wasmer. Aufstieg und Pokalsieg. Das wäre doch eine angemessene Entschädigung für das traurige Saisonende im vergangenen Jahr!
Foto: Jürgen Rudigier 

Etwas schwerer tat sich der FC Wittlingen beim FC Wallbach, der beim Spielstand von 1:1 nach 90 Minuten in die Verlängerung musste. Erst im Elfmeterschießen bezwangen die Wittlinger den FC Wallbach mit 5:4.

Das Finale findet am 1. Mai auf neutralem Platz in Fahrnau statt. Anstoß ist 16:30 Uhr !

Ostermontag weiteres SV 08 Highlight im Waldstadion

SBFV Rothaus Pokal Halbfinale
Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten

Schon zwei Tage nach dem 3:0 Erfolg im Bezirksliga-Spitzenspiel bietet der SV 08 seinen Fans zu Ostern noch einen weiteren Kracher:
Der Sieger der Partie zieht ins Finale ein, das am 01. Mai 2019 auf neutralem Platz in Fahrnau ausgetragen wird.

Wird das SV 08 Team auch an Ostermontag jubeln?
Foto: Jürgen Rudigier

Aber auch die Gäste hatten zuletzt viel Grund zum Jubeln
Foto: Gerd Gründel

SV 08 über Ostern mit zwei Topspielen und guten Nachrichten

Topspiel Bezirksliga Hochrhein
Samstag, 20. April 2019, 15:30 Uhr
SV 08 Laufenburg – FC Wittlingen

Der Tabellenführer empfängt den Tabellendritten. Der SV 08 konnte seinen Vorsprung gegenüber den Gästen auf 10 Punkte ausweiten. Mit einem Heimsieg des SV 08 würde es dem FC Wittlingen wohl kaum noch gelingen im Rennen um die Meisterschaft mitzuhalten. Das Team von Domenico Tiziano wird aber sicher alles daran setzen, den Rückstand auf 7 Punkte zu reduzieren, um sich damit seine „letzte Chance“ zu bewahren.

Spiele gegen Wittlingen enden meistens torreich. Die Abwehrreihen werden beschäftigt sein wenn am Samstag mit Sandro Knab und Bujar Halili einerseits sowie Alexander Herbst und Salvatore Di Matteo andererseits die vier erfolgreichsten Torschützen der Liga  (zusammen 90 Tore!!) aufeinandertreffen.

SBFV Rothaus Pokal Halbfinale
Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten

Schon zwei Tage nach dem Bezirksliga-Spitzenspiel bietet der SV 08 seinen Fans zu Ostern noch einen weiteren Kracher:

Nach 2013, als die 1. Mannschaft des SV 08 mit Meisterschaft und Pokalsieg das Double schaffte, steht das Wase-Team im Jahre 2019 mal wieder im Halbfinale und vor der großen Chance, den Erfolg von 2013 zu wiederholen. Der Sieger der Partie bestreitet das Finale, das am 1. Mai 2019 auf neutralem Platz in Fahrnau ausgetragen wird.

Am 01. Mai nach Fahrnau möchte auch das Gäste-Team. Der TuS Lörrach-Stetten, unangefochtener Tabellenführer in der Kreisliga A West gilt als Pokalüberraschung und hat mit  Titelverteidiger TuS Efringen-Kirchen und dem FC RW Weilheim bereits zwei Bezirksligisten aus dem Wettbewerb gekegelt.

Ein ereignisreiches Oster-Wochenende mit erfreulichem Wetterbericht steht uns also bevor. Und sehr erfreuliches hat auch die Sportliche Leitung zu Ostern zu vermelden.

Die Kaderplanung der Ersten Mannschaft für die Saison 2019/2020 steht weitestgehend:

Hier die Meldung des Sportchefs Frank Rudigier: Weiter lesen „SV 08 über Ostern mit zwei Topspielen und guten Nachrichten“

Finale um den Rothaus Bezirkspokal findet in Fahrnau statt

Nach Eingang der Bewerbungen zur Ausrichtung des am 01. Mai 2019 terminierten Bezirkspokal-Finalspiels hat der BFA gestern über den Spielort entschieden Den Zuschlag erhielt der FV Fahrnau, der damit am 01. Mai neben dem Herren-Finalspiel auch das Endspiel der Frauen und der Senioren ausrichten wird.

Wer das Herren-Finale bestreiten wird entscheidet sich in den beiden Halbfinalspielen am Ostermontag, 22. April 2019. Dort stehen sich sich gegenüber:

SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten
FC Wallbach – FC Wiittlingen

Pokal-Auslosung beschert dem SV 08 im Halbfinale ein Heimspiel

Gespielt wird Ostermontag

Im Pokal-Wettbewerb war das Losglück nicht immer auf der Seite des SV 08 Laufenburg, musste unser Team seine Pokalbegnungen doch meistens auswärts austragen. Heute Vormittag bei der Hochrhein-Halbjahressitzung bescherte die Auslosung des Bezirkspokal-Halbfinales dem SV 08 mal wieder ein Heimspiel. Gegner im Waldstadion ist der Tabellenführer der Kreisliga A West, TuS Lörrach-Stetten.

Die beiden Halbfinalbegegnungen an Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten
FC Wallbach – FC Wittlingen

Das Finale findet am 1. Mai 2019 statt.

SV 08 und FC Wittlingen treffen zwei Tage vor dem Halbfinale im Waldstadion im Kampf um die Meisterschaft aufeinander.

SV 08 erreicht auf holprigem Wege das Bezirkspokal-Halbfinale

Donnerstag, 01. November 2018, 14:30 Uhr
FV Degerfelden – SV 08 Laufenburg 0:2 (0:0)

Mit Weilheim und Erzingen zwei weitere Bezirksligisten ausgeschieden 

Als klarer Favorit ging der SV 08, der seinem Torjäger Sandro Knab heute eine Spielpause gönnte, in dieses Viertelfinale des Rothaus Bezirkspokals.

Auf schwer zu bespielendem Platz taten sich die Schwarz-Weißen gegen den Kreisligisten, der im Achtelfinale den VfB Waldshut aus dem Wettbewerb gekegelt hatte, sehr schwer. Torlos ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel erzielte Kapitän Christoph Mathis den Führungstreffer für den SV 08. Arber Islami sorgte mit dem 2:0 für die vorzeitige Entscheidung. Der SV 08 steht damit an Ostermontag im Halbfinale und ist darüber hinaus auch für die 1. Runde des SBFV Verbandspokals 2019 qualifiziert.

Die weitere Ergebnisse des Viertelfinales:

FC Wittlingen – SV Liel Niedereggenen 1:0
TuS Lörrach-Stetten – FC RW Weilheim 5:2
FC Wallbach – FC Erzingen 7:5

SV 08 will ins Bezirkspokal-Halbfinale einziehen

Donnerstag, 01. November 2018, 14:30 Uhr
FV Degerfelden – SV 08 Laufenburg

Als klarer Favorit fährt an Allerheiligen der SV 08 zum Rothaus Bezirkspokal-Viertefinale nach Degerfelden. Doch Vorsicht ist geboten! Nicht nur im DFB Pokal sorgen unterklassige Vereine immer wieder für Überraschungen. Im Achtelfinale kegelte der Kreisliga A Club den Bezirksligisten VfB Waldshut gar mit 4:0 Toren aus dem Wettbewerb.

Der Sieger der Partie steht an Ostermontag, 22. April 2019 im Halbfinale und wäre darüber hinaus auch bereits für die 1. Runde des Rothaus Verbandspokals 2019 qualifiziert.

Der Weg zum Einzug ins Pokal-Halbfinale führt über Degerfelden

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:30 Uhr
FV Degerfelden – SV 08 Laufenburg

Will der SV 08 das Pokal-Halbfinale erreichen, muss er zunächst die Hürde FV Degerfelden überwinden.

Losglück könnte man meinen, wenn man im Pokal gegen einen unterklassigen Gegner antreten darf. Vom FV Degerfelden, weiß man allerdings, dass er im Pokal nicht zum ersten Male sehr weit kommt. Bereits 2013, als der SV 08 den Titel holte, erreichten die Gastgeber die Runde der letzten vier.

Wie schwer der Gegner zu spielen ist, bekam gestern der Bezirksligist VfB Waldshut, der in Degerfelden mit 4:0 Toren unterlag, in aller Deutlichkeit zu spüren.

Die weiteren Begegnungen:
FC Wittlingen – SV Liel-Niedereggenen
TuS Lörrach-Stetten – FC RW Weilheim
FC Wallbach – FC Erzingen