Torfabrik des SC Freiburg ohne Gnade – 453 Zuschauer sehen 14 Tore im Waldstadion

Sandro D`Accurso mit einer guten Möglichkeit in der Anfangsphase des Spiels, Sandro Knab mit einem Lattenknaller beim Stand von 0:6 und ein klug heraus gespieltes Tor zum 1:11, des erstmals eingesetzten Neuzuganges Jonas Gläsemann. Das waren die  Highlights des SV 08 im fünften Testspiel am gestrigen Abend im Waldstadion. Viel mehr ließ der Regionalligist des SC Freiburg, der über 90 Minuten den Drei Klassen Unterschied in eindrucksvoller Weise deutlich machte, nicht zu.

Dennoch hatten die zahlreichen Zuschauer, die ins Waldstadion gekommen waren, ihre Freude am Spiel. Immer weider gelang es den Freiburgern die Gastgeber aus der Defensive zu locken, um sie dann mit pfeilschnellen Kontern zu überlaufen. Weniger Freude als die Zuschauer hatten wohl die beiden SV 08 Torhüter. Sieben Mal war es Diego Gonzalo Cambero der im ersten Abschnitt hinter sich greifen musste, sechsmal schlug es dann auch bei Raphael Scherzinger ein, der in der 2. Halbzeit das Tor des SV 08 hütete.

In der Startformation des SC Freiburg standen:
Noah Atubolu, Jakob Engel, Felix Bacher, Felix Roth, Marvin Pieringer,  Luca Herrmann, Konrad Faber, Claudio Kammerknecht, Carlo Boukhalfa, Kiliann Silldilla, Julius Tauriainen.
Weiter im Aufgebot: Lars Hunn, Kevin Schade, Kimberly Ezekwem, Guillaume Furrer, Sascha Risch, T. Schmdit, Lars Gindorf,  Sandarino Braun, Lucas Torres, Nishan Burhart, Noah Weißhaupt, David Nieland 

Nun geht es in die Endphase der Vorbereitung. Die Saison beginnt am Sonntag, 23 August 2020 mit einem Auswärtsspiel beim VfR Hausen an der Möhlin. Und schon in drei Tagen empfängt der SV 08 den Verbandsligisten SV Weil zur 1. Runde im SBFV Rothaus Pokal.

 

Nach oben scrollen