Verbandsvorstand fällt Beschluss zur Fortsetzung der Saison

Der Verbandsvorstand hat in seiner Online-Sitzung am Freitagabend einstimmig beschlossen, die Saison 2020/21 möglichst auf einem sportlichen Wege zu Ende bringen. Dafür wurden die schon am 4. Dezember 2020 beschlossenen Varianten für den weiteren Verlauf der Saison angepasst. Einige der damals diskutierten Szenarien sind nämlich nicht mehr möglich. Das aktuelle Ziel in den meisten Staffeln ist nun: Zumindest die Vorrunde fertig spielen, um eine sportliche Wertung zu ermöglichen.

Für unsere beiden Aktivteams und die Jugendteams des JFV mit 11 und mehr Mannschaften bedeutet der Beschluss, dass bestenfalls nur noch die restlichen Vorrundenspiele ausgetragen werden und die dann erreichte Platzierung über Auf- und Abstiegs- bzw. Relegationsplätze entscheidet. Bestenfalls bedeutet, dass nach evtl. Lockerung noch genügend Spieltage zur Verfügung stehen, um die Saison zum 30. Juni 2021 zu beenden. Demnach müsste der Spielbetrieb spätestens bis zum 09. Mai wieder aufgenommen und die Corona-Verordnung ab spätestens Mitte April wieder Mannschaftstraining zulassen.

Hier geht`s zur Pressemitteilung

Scroll to Top