VfR Bad Bellingen hält dem Druck stand

24 Stunden nach dem 6:1 Erfolg des SV 08 zieht der VfR Bad Bellingen mit einem 2:0 Erfolg bei der Sportvereinigung Brennet-Öflingen nach und kehrt an die Tabellenspitze zurück. Der FC Wittlingen bleibt dem SV 08 nach seinem 2:1 Erfolg über den TuS Efringen-Kirchen mit zwei Punkten Rückstand auf den Fersen.

Gewinnt sowohl der SV 08 sein letztes Spiel beim FC Geißlingen als auch der VfR Bad Bellingen zuhause gegen den FC Wallbach, steigt Bad Bellingen als Meister in die Landesliga auf, dem punktgleichen SV 08 bliebe die Chance, dem Meister im Wege der Relegationsspiele zu folgen. Hierzu könnte den Schwarz-Weißen in Anbetracht der besseren Tordifferenz gegenüber seinem Verfolger Wittlingen sogar ein Remis reichen.

Bis es soweit ist, kommt aber noch ein hartes Stück Arbeit auf den SV 08 zu, denn der FC Geißlingen darf nach dem Auswärtssieg beim SV Buch weiter auf den Klassenerhalt hoffen.

Scroll to Top