Vieles deutet derzeit darauf hin dass es auch für Freunde des Amateurfußballs noch ein schöner Sommer werden könnte

Ab kommenden Montag, 07. Juni 2021 tritt die aktualisierte CORONA-Verordnung des Landes Baden Württemberg in Kraft. Der dort enthaltene Stufenplan sieht weitere Lockerungen für Landkreise vor, ganz besonders für die Landkreise, die mindestens 5 Tage in Folge einen Inzidenzwert von unter 35 vorzuweisen haben. Die Lockerungen werden zurück genommen, sobald der Wert von 35 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird.

Am 30.05.2021 fiel der Inzidenzwert im Landkreis Waldshut erstmals seit langer Zeit unter die Marke 35 und stieg bis heute (Inzidenzwert 24) nur am 02.06 geringfügig über den Wert 35.

Für den Amateurfußball bedeutet die aktualisierte Verordnung einen großen Schritt nach vorne:

In Landkreisen mit einem Schwellenwert unter 35 darf demnach wieder Training in unbegrenzter Teilnehmerzahl und ohne vorherige Testung der Trainingsteilnehmer stattfinden. Darüber hinaus werden auch wieder Testspiele vor maximal 750 Zuschauern erlaubt sein. „Ob und wann Freundschaftsspiele angesetzt werden können“, so die Mitteilung des SBFV, „entscheidet sich in der kommenden Woche“.

Übrigens, auch der Besuch der Außengastronomie unseres Sportheims (Sonnenterrasse) wäre dann wieder ohne Test möglich. Alles deutet derzeit darauf hin, dass es auch für die Freunde des Amateurfußballs ein schöner Sommer werden könnte. Die Tendenz, dass sich der Inzidenzwert im Landkreis unter 35 einpendeln wird ist vorhanden. Noch fehlt allerdings das grüne Licht des Landratsamtes.

Stand heute müssen die Trainingsteilnehmer nach wie vor einen negativen Antigen-Test vorweisen. Das könnte sich möglicherweise aber schon kommende Woche ändern. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Scroll to Top