Von den Höhen und Tiefen des Fußballs

U15 des Grasshopper Club Zürich gnadenlos …

Mit zahlreichen Junioren-Mannschaften startet der neu gegründete JFV Region Laufenburg demnächst in seine erste Saison. A- B- und C-Junioren greifen mit je zwei, die D-Junioren mit drei und die E- Junioren gar mit vier Mannschaften ins Geschehen ein. Mit drei Teams ist der JFV in der Landesliga, mit zwei Teams in der Bezirksliga vertreten. Weitere Mannschaften kämpfen in der Kreisliga bzw. Kreisklasse um Punkte.

Ein paar erste Testspiele wurden bereits absolviert, ehe Anfang September die Saison offiziell beginnt. Eine gute Runde verspricht man sich insbesondere von den A-Junioren, die am 08. September beim SC Konstanz-Wollmatingen gastiert. In einem ersten Test setzten sich die A-Junioren mit 6:1 gegen den SV Albbruck durch, B1-Junioren gewannen ihr Vorbereitungsspiel gegen den FC Steinen-Höllstein mit 4:2 und die B2 gewann ihr Spiel mit 6:3 Toren gegen die SG Wehr.

Mit einem außergewöhnlich hohen Ergebnis endete ein Testspiel unsere C-Junioren. Vergangenen Samstag war die U15 des Grasshopper Clubs Zürich, die neulich im Finale des Cordial Cup in Kitzbühel die U15 des FC Augsburg mit 1:0 bezwungen hatte, zu Gast im Waldstadion. Das Nachwuchs-Team des Schweizer Rekordmeisters war dann aber doch ein, zwei Nummern zu groß für unsere Jungs, die am Ende eine 26:0 Niederlage einstecken mussten.

Scroll to Top