Von Motivationsschwund beim Meister keine Spur

Sonntag, 12. Mai 2019, 15:00 Uhr
SpVgg Brennet-Öflingen – SV 08 Laufenburg 2:6 (0.2)

Den Interviews der Spieler und Trainer zufolge ändert die Tatsache, dass dem SV 08 Meisterschaft und Aufstieg nicht mehr zu nehmen sind nichts daran, dass sich die Jungs heute wie auch in den restlichen 3 Spielen nochmals richtig reinhängen werden, um in der Rückrunde ungeschlagen zu beenden.

Und die Jungs hielten Wort. Emanuel Esser (2), Angelo Armenio (2), Julian Völz und Bujar Halili erzielte die Tore in einem Spiel das gut und gerne hätte zweistellig ausfallen können. Klarste Möglichkeiten wurden vergeben und dreimal (Luka Schmidt, Julian Völz und Emanuel Esser) knallte der Ball ans Aluminium.


Fotos Jürgen Rudigier

Weitere Bilder hier

 Das Orga-Team um Vorstand Johann Scheible

   Die Meistermacher  TW Trainer Raffaele Cella, Sportchef Frank Rudigier, Co TR Marc Schikowski und Chefcoach Michael Wasmer                

 

Die SV 08 Reserve gewann beim FC Dachsberg mit 1:0.

Hier noch die Antworten von Fabian Frieling vom gestrigen Interview (siehe weiter unten)

Fabian Frieling, zur Winterpause gekommen und bereits 7 Tore erzielt

1. Ich war zu diesem Zeitpunkt in Stuttgart und habe dort ein wenig gefeiert.

2. Wir verfügen über eine große Qualität, jeder einzelne von uns. Das Wolfsrudel besteht aus erfahrenen und jungen Spielern, die allesamt fokussiert waren und ein bestimmtes Ziel vor Augen hatten. Nach jedem Sieg wurden wir selbstbewusster, hungriger und diese Euphorie haben wir von Spiel zu Spiel mitgenommen.

3. Die Landesliga ist mehr von der taktischen, robusteren und viel schnelleren Spielweise geprägt. Wir werden in jeder Trainingsarbeit hart daran arbeiten müssen. Von der Qualität her können wir aber auf jeden Fall mithalten und ich denke, wenn alle Spieler fit bleiben sollten, werden wir eine gute Rolle spielen.

4. Natürlich ist die Luft jetzt ein wenig raus. Aber verlieren gehört nicht zum Wortschatz der Wölfe und von daher werden wir in jedem Spiel noch alles geben und die 12 Punkte einfahren.