Wanderpokal des U15 Turniers geht an den Freiburger FC

Vorjahressieger FC Basel vorzeitig ausgeschieden

Sieger der Gruppe A wurde die U15 des FV Lörrach-Brombach vor dem Freiburger FC. In der Gruppe B qualifizierten sich die Jungs vom Grasshopper Club Zürich und der Gruppenzweite Eintracht Freiburg fürs Halbfinale.

Das erste Spiel um den Einzug ins Finale entschied die Eintracht aus Freiburg gegen den FV Lörrach-Brombach mit 3:1 Toren für sich. Das zweite Halbfinalspiel hätte dramatischer kaum enden können. Die U15 des Grasshopper Club Zürich sah sich im Spiel gegen den Freiburger FC beim Stand von 2:1 bereits im Finale, als die Jungs der FFC mit der Schlusssirene noch den Ausgleich erzielten und das anschließende Siebenmeterschießen für sich entschieden. Im Spiel um Platz 3 gingen die Grasshoppers dann  gegen den FV Lörrach-Brombach aber doch recht deutlich mit einem 5:1 Erfolg vom Platz.


Fotos: Jürgen Rudigier
Sieger des U15 Turniers Freiburger FC 

Dann war im Finale nochmals Spannung angesagt. Eintracht Freiburg gegen den Freiburger FC so lautete die Begegnung. Es lief die letzte Spielminute, als der FFC mit 1:0 führte. Sekunden vor dem Abpfiff glich die Eintracht nochmals aus. Wieder musste ein Siebenmeterschießen her, um den Sieger zu ermitteln. Am Ende war der FFC einmal mehr erfolgreich und sicherte sich mit einem 5:3 den Turniersieg.

Auf den weiteren Plätzen landeten der FC 08 Villingen, Offenburger FV, FC Wehr, FC Tiengen, FC Aarau, FC Basel und die beiden Teams des JFV Region Laufenburg.

Scroll to Top