Wie wirken sich die „Lockerungen“ im Breitensport auf das Training beim SV 08 aus?

Gemäß der Verordnung der Landesregierung und der daraufhin erfolgten Freigabe des Waldstadions durch die Stadt ist seit dem 13. Mai 2020 auch die Trainingsaufnahme beim SV 08 wieder möglich. Doch die Resonanz auf die doch sehr eingeschränkte Trainingsmöglichkeit ist derzeit eher verhalten.

Training in dieser Formation (Foto)  wird vermutlich noch längere Zeit nicht möglich sein

Die Auflagen sind enorm. Die Trainingsgruppe darf einschließlich des Verantwortlichen nicht mehr als 5 Personen umfassen. Die Trainingseinheiten müssen zeitlich versetzt durchgeführt werden, damit sich die einzelnen Trainingsgruppen nicht auf dem Sportgelände begegnen. Vor Trainingsbeginn sind Namen und Mobilnummer der am Training teilnehmenden Personen zur evtl Nachverfolgung im Falle einer Infektion in einem entsprechenden Formular zu erfassen. Sanitärräume bleiben weiterhin geschlossen. Ein spezieller Hygieneplan regelt u.a. die einzuhaltenden Abstände und den Umgang mit dem Trainingsgerät nach dem Training.

Die 2. Mannschaft hat unter Marco Scherzinger bereits eine Trainingseinheit absolviert und möchte die Möglichkeit nach Auskunft von Herbert Scherzinger auch weiterhin nutzen. Es gäbe, so Herbert Scherzinger,  „trotz der Einschränkungen gute Möglichkeiten das Training sinnvoll zu gestalten. Eine Gruppe hält sich durch Waldlauf fit, eine andere Gruppe auf dem Platz. Torschusstraining oder bestimmte Übungen mit dem Ball  sind durchaus möglich. Und so hat man die Jungs doch wenigstens wieder mal zusammen.“

Innerhalb der 1. Mannschaft wird aktuell grade noch darüber diskutiert wie man das reglementierte Training künftig angehen wird.  Nach der am 12. Mai eingetroffenen Information des SBFV, wonach die laufende Saison wohl nicht mehr zu Ende gespielt wird (Eine endgültige Entscheidung hierüber wird anlässlich des für 20. Juni 2020 terminierten virtuellen Verbandstages getroffen), ist es schwierig die Zukunft zu planen, zumal der Stufenplan der Landesregierung Baden Württemberg kaum hoffen lässt, dass in absehbarer Zeit wieder Fußballspiele stattfinden können.

Größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern bleiben laut Konzept bis MINDESTENS Ende August untersagt. Die neue Saison wird also sicher nicht, wie in den vergangenen Jahren, Mitte August starten können. Und ob dies zum 01. September möglich sein wird, kann derzeit noch niemand voraussagen.

Scroll to Top