Zum Jahresausklang noch ein TOP Spiel – Der Tabellenführer ist am Samstag zu Gast beim Tabellenzweiten

Samstag, 01. Dezember 2018, 14:30 Uhr
FC Erzingen – SV 08 Laufenburg

Der letzte Spieltag der Bezirksliga Hochrhein bietet den Fußballfans der Region noch einmal einen ganz besonderen Leckerbissen. Der Tabellenführer gastiert am Samstagnachmittag beim Tabellenzweiten in Erzingen.

Die Gastgeber liegen nur einen Punkt hinter dem SV 08 und könnten den Spitzenreiter mit einem Sieg vom Thron stoßen.

Dem  SV 08 genügt eine Remis, um die Führung zu behaupten und mit in die Winterpause zu nehmen. Mit einem Punkt könnten die Schwarz-Weißen also sicher leben, viel lieber würde das Wase-Team in diesem TOP Spiel aber den Erzinger Kunstrasen als Sieger verlassen und ihren direkten Verfolger mit dann vier Punkten Abstand auf Distanz halten.

Beide Mannschaften verfügen über exzellente Torjäger. Julian Göbel (15), Sandro D`Accurso (12) und Felix Uhl (11), alle drei früher schon mal in Diensten des SV 08, erzielten 38 der insgesamt 50 Tore die der FC Erzingen in dieser Saison bislang erzielt hat.

Mit Sandro Knab, 24 Saisontore und nach 2 Wochen Sperre wieder spielberechtigt, verfügt der SV 08 über den Bezirksliga Torjäger Nr. 1 sowie mit Bujar Halili über einen Spielgestalter, der in 12 Spielen auch schon beachtliche 14mal getroffen hat. Mit dem immer besser in Fahrt kommenden Neuzugang Fabian Frieling, 3 Tore in 5 Spielen, konnte sich der SV 08 darüber hinaus in der Offensive noch einmal deutlich verstärken. Besonders motiviert dürfte auch der aus Erzingen stammende, in der laufenden Saison mit konstant guten Abwehr-Leistungen aufwartende Felix Zölle ins Spiel gehen.

Der SV 08 wird gut beraten sein, den 6:1 Vorrunden-Sieg möglichst aus dem Gedächtnis zu streichen. So wie im Hinspiel wird man das Team vom Klettgau nicht mehr überrollen können. Die Gastgeber werden sicher alles daran setzen die Chance zu nutzen, sich für die bittere Vorrundenniederlage zu revanchieren und damit die Tabellenführung zu erobern.

Die Begegnung wird also an Spannung kaum zu überbieten sein. SV 08 Fans sollten sich das Spitzenspiel möglichst nicht entgehen lassen.

ACHTUNG!  Der Anstoß erfolgt eine Stunde früher als geplant um 14:30 Uhr!