Zwei Auswärtstore aber keine Punkte für die SV 08 Reserve

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:00 Uhr
FC Hochrhein – SV 08 Laufenburg II 3:2 (1:1)

Die Tore zur zweimaligen Führung für den SV 08 erzielten Markus Rufle und Gabriel Dittmar. Nils Weisser sah in der 83.Spielminute ROT.

Die SV 08 Reserve liegt drei Spiele vor Schluss auf Relegationsplatz 13, hat aber bereits zwei Spiele mehr absolviert als der engste Konkurrent SV Berau, der am Wochenende beim Tabellenletzten FC Bergalingen zu Gast ist.

Unsere ZWEITE hat noch ein Heimspiel gegen die 1. Mannschaft des SV BW Murg (01.06.) sowie auswärts beim FC Weizen und beim SV Albbruck.

Und hier noch was für den Kopf:

Unter Berücksichtigung der Aufsteiger aus der Kreisliga B/ Staffel 1 – 4 und der Absteiger aus der Bezirksliga steigen so viele Mannschaften ab, dass jede Kreisliga A-Staffel nicht mehr als 16 Mannschaften zählt.

Die Höchstzahl der Absteiger wird auf v i e r Mannschaften begrenzt. Ist die Zahl der Absteiger durch zwei teilbar, werden diese gleichmäßig auf die beiden Staffeln verteilt.
Ist dies nicht möglich, ermitteln die nicht gleichmäßig zu verteilenden Mannschaften in Vor- und Rückspiel den zusätzlichen Absteiger. Spielansetzung wie bei den Aufstiegsspielen (s.o.) Termine lt. Rahmenterminplan, Spielwertung nach § 4 Ziffer 7 der SpO.

Sind durch Auf- und Abstieg zur Einhaltung der Ligastärke mehr als vier Absteiger erforderlich, wird im darauf folgenden Spieljahr mit entsprechend mehr Mannschaften gespielt.
Am Ende dieses Spieljahres steigen dann so viele Mannschaften ab ( max. fünf ), bis die gewünschte Mannschaftsstärke erreicht ist.

Im Falle von 4 Absteigern aus der Bezirksliga kommt des zu einem Relegationsspiel zwischen dem Tabellendreizehnten aus der KA West und dem der KA Ost, da dann insgesamt 7 Absteiger aus den beiden Kreisligen nötig sind.

Aus den vier Kreisligen B steigen die vier Meister und die im Wege der Relegation ermittelten zwei besten Tabellenzweiten dieser Ligen auf.

Scroll to Top