ZWEITE steht unmittelbar vor dem Aufstieg – Sonntag soll im Waldstadion nochmals gefeiert werden

Sonntag, 16. Juni 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV Obersäckingen

Zwei Wochen nach der großen Meisterschaftsfeier der 1.Mannschaft soll am Sonntag im Waldstadion auch der Aufstieg der ZWEITEN gebucht und gefeiert werden.

Daran, dass die SV 08 Reserve in diesem letzen Saisonspiel gegen den drei Punkte zurückliegenden Verfolger die Tabellenführung nochmal abgeben könnte, glaubt spätestens seit dem 6:1 Erfolg unserer 2. Mannschaft am vergangenen Sonntag kaum noch jemand. Die Gastgeber liegen nach Toren so weit voraus, dass der SV 08 Obersäckingen das „Endspiel“ mit mindestens 6:0 Toren gewinnen müsste.

Foto Jürgen Rudigier

Die Situation für die Gäste ist alles andere als angenehm. Wie werden sie sich verhalten? Voll auf Sieg spielen und versuchen das Unmögliche doch noch möglich zu machen und dabei das Risiko eingehen, die Begegnung zu verlieren oder doch eher eine defensivere Gangart wählen, um wenigstens einen Punkt mitzunehmen? Denn sollte der Tabellendritte SG Höchenschwand-Häusern sein letztes Spiel gewinnen, hätte auch nur ein 1:0 Sieg des SV 08 zur Folge, dass sich für den SV Obersäckingen nicht nur die Meisterschaft sondern auch die Möglichkeit als Tabellenzweiter über die Relegation doch noch aufzusteigen, erledigt hätte.

Am Sonntag wird im Waldstadion also nicht nur die Meisterschaft sondern auch die Rangfolge der drei Teams, die über weite Strecken der Saison die Tabellenspitze gebildet hatten, entschieden. Einer der beiden Verfolger wird dabei auf der Strecke bleiben.

Für den SV 08 wird die Saison wohl mit einer doppelten Meisterschaft enden. Zuletzt ereignete sich dies vor 20 Jahren, als die 1. Mannschaft des SV 08 zum zweiten Male in der Vereinsgeschichte von der Landesliga in die Verbandsliga und die 2. Mannschaft erstmals seit 1908 von der Kreisliga A in die Bezirksliga aufgestiegen war.