„Finale“ im Waldstadion – Einer der Beteiligten ist bereits aufgestiegen

Sonntag, 16. Juni 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – SV Obersäckingen

Aufgrund des am vergangenen Donnerstag im „Fall SV Unteralpfen“ zugunsten des SV Obersäckingen ergangenen Urteils kommen die Gäste heute punktgleich mit dem SV 08 Reserve-Team zum letzen Saisonspiel ins Waldstadion.

Vor dem Schuldspruch hätte sich der SV 08 aufgrund der weitaus besseren Tordifferenz sogar noch eine 6:0 Schlappe erlauben können und wäre dennoch aufgestiegen. Weiter lesen „„Finale“ im Waldstadion – Einer der Beteiligten ist bereits aufgestiegen“

Das für kommende Saison erhoffte Landesliga-Derby kommt nicht zustande

Samstag, 15. Juni 2019, 16:30 Uhr
FC Erzingen – SG Nordweil/Wagenstadt 1:3

Nachdem der künftige SV 08 Stürmer Sandro D`Accurso per Strafstoß die 0:1 Führung der Gäste ausgeglichen hatte, sah alles danach aus als könnten die Klettgauer dem SV 08 in die Landesliga folgen. Doch das erhoffte Derby wird nicht stattfinden. Die SG erzielte noch zwei Tore und siegte am Ende mit 1:3.

Somit fährt der SV 08 in der kommenden Saison nicht zum 35 km entfernten Sportplatz nach Erzingen sondern zum 125 km entfernten, zwischen Kenzingen und Herbolzheim gelegenen Spielfeld der SG Nordweil/Wagenstadt.

Das Urteil ist ergangen: SV Obersäckingen erhält die Punkte am grünen Tisch und kommt am Sonntag punktgleich ins Waldstadion

Die Ermittlungen des Verbands haben offenbar ergeben, dass der SV Unteralpfen beim Spiel in Obersäckingen vor zwei Wochen betrogen hat, indem er beim 2:1 Sieg einen gesperrten Spieler unter falschen Personalien eingesetzt hat. Dem SV Obersäckingen wurden daher die drei Punkte gut geschrieben. Die Gäste kommen am Sonntag nun also punktgleich aber nach wie vor mit dem schlechteren Torverhältnis zum letzten Saisonspiel ins Waldstadion.

Die SV 08 Reserve kann sich nach diesem Urteil, wie noch vor dem Schuldspruch, allerdings keine Niederlage mehr erlauben, sondern muss am Sonntag mindestens einen Punkt holen um aufzusteigen. Der Verlierer der Partie muss in die Relegation. Die SG Höchenschwand-Häusern ist nach diesem Urteil aus dem Aufstiegssrennen.

„Endspiel“ der ZWEITEN am Sonntag findet definitiv statt

Nach Mitteilung des Sportrichters Rainer Koller ist die Beweisaufnahme in Sachen Selbstanzeige SV Unteralpfen zwar noch nicht vollständig abgeschlossen, das Urteil somit noch offen. Jedoch steht definitiv fest, dass das letzte Saisonspiel zwischen dem Tabellenführer SV 08 Laufenburg II und dem Tabellenzweiten SV Obersäckingen, wie geplant, angesetzt bleibt.

Anstoß im Waldstadion: Sonntag, 16. Juni 2019, 15:00 Uhr

„Endspiel“ der ZWEITEN am Sonntag gefährdet oder unter völlig anderen Voraussetzungen?

Verband ermittelt …

Unfassbar ….manchmal kommt es ganz anders als man denkt. Der SV Unteralpfen hat gestern beim Verband Selbstanzeige erstattet. Der Verein bzw. der Coach des SV Unteralpfen, räumt ein, am 01. Juni beim 2:1 Sieg im Auswärtsspiel beim SV Obersäckingen einen nicht spielberechtigten (gesperrten) Spieler unter falschem Namen eingesetzt zu haben.

Hierzu teilt heute Sportrichter Rainer Koller per Mail mit:

Die Spielwertung kann nur noch durch den Bezirksvorsitzenden als spielleitende Behörde im Wege eines Einspruchs geändert werden. Wir versuchen zeitnah eine Entscheidung herbeizuführen, müssen aber in Anbetracht der Bedeutung der Angelegenheit sorgfältig ermitteln.

Ich kann gegenwärtig nicht ausschließen, dass am Sonntag die in der Aufstiegsfrage relevanten Spiele abzusetzen sind, wenn wir bis dahin keine Rechtssicherheit haben.

Für die SV 08 Reserve würde ein mögliches (3:0) Urteil am grünen Tisch zugunsten des SV Obersäckingen bedeuten, dass die Gäste dann mit dem SV 08 punktgleich wären und sich die dann bedeutungslose, bessere Tordifferenz des SV 08 von 13 auf 9 verringern würde, so dass unsere ZWEITE im Endspiel am Sonntag mindestens einen Punkt holen müsste, um die Tabellenspitze gegenüber dem SV Obersäckingen zu behaupten.

Ob bzw. unter welchen Voraussetzungen das Spiel am Sonntag stattfinden wird…?  Eine Verlegung des Spiels kommt für den SV 08 laut Vorstand Johann Scheible, nicht in Frage, zumal die Mannschaft bereits ihren Urlaub geplant hat.

Wir berichten hier weiterhin aktuell ….

ZWEITE steht unmittelbar vor dem Aufstieg – Sonntag soll im Waldstadion nochmals gefeiert werden

Sonntag, 16. Juni 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV Obersäckingen

Zwei Wochen nach der großen Meisterschaftsfeier der 1.Mannschaft soll am Sonntag im Waldstadion auch der Aufstieg der ZWEITEN gebucht und gefeiert werden.

Daran, dass die SV 08 Reserve in diesem letzen Saisonspiel gegen den drei Punkte zurückliegenden Verfolger die Tabellenführung nochmal abgeben könnte, glaubt spätestens seit dem 6:1 Erfolg unserer 2. Mannschaft am vergangenen Sonntag kaum noch jemand. Die Gastgeber liegen nach Toren so weit voraus, dass der SV 08 Obersäckingen das „Endspiel“ mit mindestens 6:0 Toren gewinnen müsste.

Foto Jürgen Rudigier Weiter lesen „ZWEITE steht unmittelbar vor dem Aufstieg – Sonntag soll im Waldstadion nochmals gefeiert werden“

FC Erzingen mit guten Chancen dem SV 08 in die Landesliga zu folgen

Sonntag, 09. Mai 2019, 15:00 Uhr
SG Nordweil-Wagenstadt – FC Erzingen  2:2 (2:0)

Sandro D`Accurso, künftiger SV 08 er,  rettete den Klettgauern nach einem 2:0 Rückstand mit seinen zwei Toren das Unentschieden und verhalt damit seinem Team zu einer viel versprechenden Ausgangslage fürs Rückspiel am kommenden Samstag.

Gelingt es dem FC Erzingen, dem SV 08 in die Landesliga zu folgen?  In Laufenburg hätte man nichts dagegen. Das Rückspiel in Erzingen findet am Samstag, 15. Juni 2019, 16:30 Uhr statt.

SV 08 Reserve steht mit einem Bein in der Kreisliga A

Sonntag, 09. Mai 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV Unteralpfen 6:1 (4:1)

Gabriel Dittmar (4), Rene Kutschki und Sevda Bilal erzielten die Tore für den SV 08, der die Begegnung über die gesamte Spielzeit dominierte und auch einen in dieser Höhe verdienten Sieg einfuhr.

Damit geht unsere ZWEITE mit weiterhin drei Punkten und einer weitaus besseren Tordifferenz ins „Endspiel“ gegen den Tabellenzweiten, der kommenden Sonntag, um dem SV 08 die Meisterschaft noch zu nehmen, im Waldstadion mit 7 Toren Unterschied gewinnen müsste.

Die Gäste laufen sogar noch Gefahr, im Falle einer Niederlage der SG Höchenschwand-Häusern den Vortritt zu den Relegationsspielen zu lasen.

Sonntagnachmittag – Das wichtige Spiel vor dem „Finale“

Sonntag, 09. Juni 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – SV Unteralpfen

Für die SV 08 Reserve bietet sich in diesem Spiel gegen den Tabellenvierten die große Chance, sich eine gute Ausgangsposition für das „Meisterschafts-Endspiel“ am 16. Juni daheim gegen den engsten Verfolger SV Obersäckingen zu verschaffen. Mit drei Punkten Vorsprung und der besseren Tordifferenz führen die Schwarz-Weißen die Tabelle an.

Mit folgendem Aufgebot ist zu rechnen:
Philipp Scheible, Marcus Widmann, Christian Keller, Gabriel Dittmar, Christian Schiewe, Rene Kutschki, Bilal Sevda, Steffen Späthe, Elias Willmann, Tobias Lerch, Nils Weiser, Antonio Virvigli, Giuseppe Ciurca, Manuel Studinger, Christian Sibold, Shahin Pour Norouz, Alexander Herr

Dritte Saison-Meisterschaft perfekt

Nach 1. Mannschaft und D-Junioren machten heute auch die E2 Junioren den Meistertitel perfekt. Im letztem Saisonspiel gewann das Team gegen den engsten Verfolger SV Gurtweil mit 5:1 Toren und holte sich damit den Staffelsieg im Kleinfeldfußball.

Zur Abrundung einer perfekten Vereins-Saison fehlt nun noch der Meistertitel der SV 08 Reserve, die am Sonntag im vorletztem Spiel einen großen Schritt dorthin machen könnte.