Der neue Wanderpokal ist da

U21 des FC Basel ist der Favorit des diesjährigen GRIESHABER CUP

Nachdem der FC 08 Villingen im vergangenen Jahr den GRIESHABER CUP zum dritten Male in Folge gewonnen hatte, musste ein neuer Wanderpokal her.

Als Turnierfavorit gilt in diesem Jahr die Reserve des FC Basel, die in der dritthöchsten Schweizer Liga vertreten ist. Im ersten Spiel des Turniers treffen die Gäste aus Basel am Samstag um 15:30 Uhr auf das Gastgeber-Team SV 08 Laufenburg.

Foto Jürgen Rudigier

Vereinsnachrichten Ausgabe 2 | Sommer 2019 sind unterwegs

Unsere Vereinsnachrichten Sommer 2019 sind gedruckt und ab sofort online.

Neben unserem Saisonrückblick finden Sie dort auch alles zum GRIESHABER CUP. Das Heft gewährt Ihnen aber auch einen Einblick in die wertvollen Arbeiten all` unserer unverzichtbaren Helfer, die nicht immer im Rampenlicht stehen und vieles andere mehr.

Vereinsmitglieder und Sponsoren finden das Heft heute, spätestens aber morgen in ihren Briefkästen.

SV 08 im Lörracher Grütt ohne Chance

Dienstag, 16. Juli 2019, 20:00 Uhr
FV Lörrach-Brombach – SV 08 Laufenburg 8:1 (2:0)

Nach einer weiteren Trainingseinheit gastierte der SV 08 Dienstagabend zum ersten Testspiel beim Verbandsligisten FV Lörrach-Brombach. Die Gastgeber, offenbar bereits bestens in Tritt, haben bereits ihr zweites Testspiel hinter sich und beide deutlich gewonnen.

Beim Landesligisten VfR Bad Bellingen siegte das Team von Erkan Atkas mit 9:2 Toren. Heute Abend unterlag der SV 08 mit 8:1. Den einzigen SV 08 Treffer erzielte Angelo Armenio.

Der SV 08 spielte wie folgt:

Elvis Gojak, Felix Zölle, Eduard Nowak, Angelo Armenio, Paul Mendy,  Emanuel Esser, Franceso Seidita, Christoph Mathis, Sandro D`Accurso, Amin Bouhouch, Bujar Halili.

In der 2. Halbzeit kamen  Diego Gonzales, Cambero, Julian Völz, Cagatay Bayram und Yannic Berger ins Spiel.

ERSTE beim Kickoff auf Kanutour

Nach vier anstrengenden Trainings-Laufeinheiten stehen beim heutigen Kickoff Spaß und Teambuilding im Vordergrund. Coach Michael Wasmer und seine Jungs sind augenblicklich grade mit den Kanus von Dogern rheinabwärts nach Murg unterwegs.

Nicht dabei sein kann Co Trainer Marc Schikowski, der sich Anfang dieser Woche einer Knie-OP unterziehen musste, die nach eigenem Bekunden aber gut verlaufen ist. Ihm von dieser Stelle aus weiterhin gute Besserung und baldige Genesung.

Hier das Foto unmittelbar vor dem Start. Wer sich grade irgendwo am Rhein aufhält kann die Boote vielleicht noch sehen!!! Zum Abschluss ist ein Grillfest vorgesehen.

Vier Wochen vor dem Rundenstart kommt es zu den ersten Tests der Aufsteiger

Beide Aktivmannschaften testen gegen höherklassige Gegner

Samstag, 13. Juli 2019, 13:00 Uhr
SV 08 Laufenburg II – FV Lörrach-Brombach II

Der Kreisliga A Aufsteiger empfängt am Samstag zum ersten Testspiel die Verbandsliga-Reserve des FV Lörrach-Brombach, die bis zur Winterpause noch zu den engsten Verfolgern unserer 1. Mannschaft um den Aufstieg in die Landesliga zählte, am Ende aber noch auf Rang 5 abrutschte.

Dienstag, 16. Juli 2019, 20:00 Uhr
FV Lörrach-Brombach – SV 08 Laufenburg

Seit einer Woche ist der Landesliga-Aufsteiger wieder im Training. Bis zum Rundenstart verbleiben noch vier Wochen, in denen das SV 08 Team noch vier Test- und ein Pokalspiel absolvieren wird.

Im ersten Vorbereitungsspiel treffen die Schwarz-Weißen am Dienstagabend im Lörrach Grütt auf das von Erkan Aktas gecoachte Verbandsligateam des FV Lörrach-Brombach.

SV 08 startet mit einem schweren Auswärtsspiel in die Landesliga-Saison

Elzach-Yach, Kirchzarten und Wyhl lauten die ersten Gegner

Der Entwurf des Spielplanes der Landesliga Südbaden Staffel 2 liegt vor, wird aber erst anlässlich der am 21. Juli 2019 terminierten Staffelsitzung endgültig fixiert.

Dem Entwurf zufolge startet der SV 08 am Sonntag, den 18. August  2019 bei den heimstarken Sportfreunden Elzach-Yach in die neue Runde. Die Gastgeber beendeten die vergangene Saison auf Rang 6 ab.

Eine Woche später empfängt der SV 08, bevor es zum SC Wyhl geht, im Waldstadion den SV Kirchzarten.

SÜDKURIER und ROTHAUS BRAUEREI ehren den besten Torschützen

Trainingsauftakt mit Ehrung des Liga-Torschützenkönigs

Foto: Jürgen Rudigier

Den gestrigen Trainingsauftakt nutze SÜDKURIER-Sportredakteur Matthias Scheibengruber zur Ehrung des besten Bezirksliga-Torschützen der Saison 2018/2019. Die SÜDKURIER Torjäger-Kanone ging an Sandro Knab, der mit 47 Toren eine neue Marke in der Geschichte der Bezirksliga Hochrhein setzte. Kein Spieler vor ihm hat jemals mehr Tore in einer Saison erzielt.

Die ROTHAUS-BRAUEREI spendierte dem Torjäger 10 Kisten Tannenzäpfle, die gestern Abend aber nicht mehr angerührt wurden. Coach Michael Wasmer schickte seine Jungs zum Auftakt erst mal zu einem Lauf in den Wald.

Die Saison 2019/2020 hat begonnen.