Pokal-Auslosung beschert dem SV 08 im Halbfinale ein Heimspiel

Gespielt wird Ostermontag

Im Pokal-Wettbewerb war das Losglück nicht immer auf der Seite des SV 08 Laufenburg, musste unser Team seine Pokalbegnungen doch meistens auswärts austragen. Heute Vormittag bei der Hochrhein-Halbjahressitzung bescherte die Auslosung des Bezirkspokal-Halbfinales dem SV 08 mal wieder ein Heimspiel. Gegner im Waldstadion ist der Tabellenführer der Kreisliga A West, TuS Lörrach-Stetten.

Die beiden Halbfinalbegegnungen an Ostermontag, 22. April 2019, 15:00 Uhr
SV 08 Laufenburg – TuS Lörrach-Stetten
FC Wallbach – FC Wittlingen

Das Finale findet am 1. Mai 2019 statt.

SV 08 und FC Wittlingen treffen zwei Tage vor dem Halbfinale im Waldstadion im Kampf um die Meisterschaft aufeinander.

KICK OFF in Bernau und Testspiele unserer ERSTEN

Fünf Testspiele sind geplant 

Ende der nächsten Woche geht die Winterpause der 1. Mannschaft zu Ende. Am Samstag, den 26. Januar 2019 fährt das Team zum Kick Off nach Bernau. Dort hat Greenkeeper Jürgen Lonardoni eine 3 stündige Schneeschuhwanderung organisiert.

Die Nacht zum Sonntag verbringt die Mannschaft im Loipenhaus Bernau. Mit der Vorbereitung auf die Schlussrunde beginnt der Herbstmeister dann mit drei Trainingseinheiten in KW 5 und am 02. Februar 2019 steht bereits das erste Vorbereitungsspiel auf dem Plan.

Die Testspiele im Überblick  Weiter lesen „KICK OFF in Bernau und Testspiele unserer ERSTEN“

SC Freiburg (U17) und FC St. Gallen (U18) treffen im Waldstadion aufeinander

Samstag, 09. Februar 2019, 10:30 Uhr
SC Freiburg (U17) – FC St. Gallen (U18)

Eine für die Freunde des Junioren-Fußballs sicher sehr interessante Begegnung findet am 09. Februar im Waldstadion statt. Die beiden Nachwuchsteams des FC St. Gallen und des SC Freiburg treffen sich in Laufenburg zu einem Testspiel auf dem Kunstrasen des SV 08.

Die U17 des Bundesligisten SC Freiburg spielt in der B-Junioren-EnBW-Oberliga und belegt dort zur Winterpause bei einem Spiel Rückstand nur 2 Punkte hinter Tabellenführer SV Sandhausen und dem VfB Stuttgart II den dritten Platz.

Hintere Reihe von links:
Martin Schweizer (Sportlicher Leiter), Mario Bleier (Sportpsychologe), Marc Klingenstein (Athletiktrainer), Emilio Kehrer, Simon Rauscher, Dominique Domröse, Marc Zimmermann, Mahmoud Saleh, Max Rosenfelder, Felix Allgaier, Lars Kehl, Marin Stefotic, Robin Hinrichsen, Andres Hermanutz, Ulrich Davideit (Physiotherapeut), Christian Hierholzer (Trainer), Federico Valente (Trainer)

Vordere Reihe von links_
Enes Zengin, Benjamin Patay, Sebastian Flaig, Jannik Brengel., Marvin Mettenberger, Niklas Sauter, Paul Rothenhäusler, Maximilian Dietz, Kenneth Schmidt, Linus Kyre

Die U18 des Super League Clubs FC St. Gallen spielt in der höchsten Schweizer Jugendliga Swiss Elite League und belegt dort derzeit den 13. Tabellenplatz

U 14 des Grasshopper Club Zürich entführt den Wanderpokal in die Schweiz

Tolle Stimmung auf den Rängen der Rappensteinhalle am heurigen Nachmittag 

Jugendfußball auf sehr hohem Niveau bekamen die Zuschauer am heutigen Nachmittag beim 18. Internationalen Turnier des SV 08 Laufenburg in der Rappensteinhalle geboten, bei dem Stadtrat Gerhard Tröndle am Ende den von der Stadt Laufenburg gestifteten Wanderpokal einem sehr verdienten Sieger überreichen durfte.

stadtrat Gerhard Tröndle bei der Übergabe des Sieger-Wanderpokals

Weiter lesen „U 14 des Grasshopper Club Zürich entführt den Wanderpokal in die Schweiz“

Schon vor dem Finale war klar – Der Pokal bleibt beim SV 08

Lauter Legenden in der Rappensteinhalle

Wie bereits berichtet, erreichten beide am gestrigen Turnier gestarteten SV 08 Teams das Finale. Dabei behielt das SV 08 AH-Team gegenüber den SV 08 Legenden mit einem knappen 1:0 Sieg die Oberhand. Kein Wunder, stand doch auch im SV 08 Team mit Michael „Wase“ Wasmer eine weitere Legende, die nach dem Endspiel den Pokal entgegennehmen durfte.

Überreicht wurde der Pokal, wie könnte es anders sein, von SV 08 Legende Marc Schikowski.

Foto Werner Oeschger 

Den dritten Platz erreichte übrigens der FC Frick, der sich im Siebenmeterschießen gegen SV BW Murg 3 durchsetzte.

SV 08 Legenden zaubern sich ins Finale und werden dort vom SV 08 AH Team gestoppt

Beide SV 08 Teams beendeten die Vorrunde als Gruppensieger. Die SV 08 AH setzte sich im Halbfinale gegen den SV BW Murg, die SV 08 Legenden, die den Zuschauern phasenweise brillanten Fußball boten, gegen den FC Frick durch.

Foto Jürgen Rudigier
Im Finale behielt das SV 08 AH Team mit einem 1:0 Erfolg die Oberhand.

Hintere Reihe von links
Heinz Vidakovic, Henning Mönig, Roberto Picadillo, Peter Bernauer, Jan Plahcinski, Michael Wasmer, Gianluca Brogno,Frank Rudigier, Clemenz Kröling, Stefan Scheuble, Michael Rudigier,

Vordere Reihe von links
Steffen Behnke, Oliver Wipper, Ugur Sucular, Florian Amrein, Fabio Cocuzza, Simon Obrist, Eyat Fattouh

Nicht auf dem Foto: Olaf Malzacher und Michael Schenker

Die SV 08 Legenden, die in den Neunzigerjahren beim SV 08 Verbandsliga spielten zeigten, dass sie von ihrem Können kaum etwas eingebüßt haben. Mit sehenswerten Spielzügen holten sie sich am Ende den verdienten Gruppensieg, der das Halbfinale bedeutete. Dort setzte man sich knapp gege das starke Team des FC Frick durch.

Das Aufgebot der SV 08 Legenden
Henning Mönig, Peter Bernauer, Jan Plahcinski, Gianluca Brogno, Frank Rudigier, Clemenz Kröling, Olaf Malzacher, Florian Amrein, Michael Schenker, Coach Stefan Scheuble

Recht unglücklich begann das Turnier für Heinz Vidakovic, der sich gleich nach seiner ersten Aktion im Bereich der Achillessehne verletzt hatte und ausscheiden musste. Wir wünschen baldige Genesung!

Gewohnt souverän und routiniert leiteten Joachim Goller und Werner Oeschger das Turnier

 

Bald ein viertel Jahrhundert in Diensten der ERSTEN Mannschaft

Ein nicht alltägliches Jubiläum feiert demnächst Klaus Bächle. Nach seiner Zusage, die 1. Mannschaft auch in der kommenden Saison 2019/2020 zu betreuen marschiert Klaus ab der kommenden Runde auf sein 25. Jahr als Betreuer der 1. Mannschaft des SV 08 Laufenburg zu.

Als Trainer Heiko Hildebeutel 1994 noch in der Vorrunde die Nachfolge von Hansi Rotzinger antrat, wurde die Mannschaft noch von Edgar Braun betreut.

Klaus Bächle übernahm dann unter Trainer Heiko Hildebeutel das Amt des Betreuers zur Saison 1995/1996 und erlebte mit der Mannschaft unzähligen Höhen und Tiefen.

Zweimal stieg er mit der Mannschaft in die Verbandsliga Südbaden, einmal nach Abstieg zurück in die Landesliga auf. Nicht nur ihm wäre es sehr zu gönnen, wenn er und sein Team in seinem 25. Betreuerjahr wieder dem überbezirklichen Fußball angehören würden. Weiter lesen „Bald ein viertel Jahrhundert in Diensten der ERSTEN Mannschaft“