Neben dem Fußballsport kam bei den Alten Herren auch die Geselligkeit nicht zu kurz

Eine der bedeutendsten Abteilungen im Verein ist mit Sicherheit die AH-Abteilung mit ihren rund 60 Mitgliedern, die am vergangenen Mittwoch im Sportheim ihre Jahresabschlusssitzung abgehalten hat.

Abteilungsleiter Simon Obrist berichtete vor rund 30 Anwesenden über die Tätigkeiten der Abteilung im vergangenen Jahr.  Neben den sportlichen Aktivitäten, über die der Sportliche Leiter Steffen Behncke berichtete, stand auch die Geselligkeit im Vordergrund. So erinnerte Simon Obrist an einen sehr gelungenen, durch Henning Mönig organisierten Ausflug nach Bamberg oder eine von Herbert Scherzinger organisierte Wanderung im Hochkopfgebiet.

Vertreten war die AH-Abteilung auch bei diversen Arbeitsdiensten im Waldstadion. Zu den regelmäßigen Diensten über das Jahr hinweg zählen aber auch das Kassieren bei Heimspielen sowie das Amt des Stadionsprechers.

Als eifrigste Trainingsbesucher ehrte Simon Obrist Christoph Wasmer, Mario Bagarella und Raffaele Sciarrino.

Harald Wuchner und Klaus Schacht gaben einen Überblick über den Arbeitsplan zum Betrieb der AH Bude an der Städtlefasnacht 2020 und kündigten an, künftig die Organisation der AH-Fasnacht nach fünf Jahren im Jahr 2021 in andere Hände legen zu wollen.

Für 2020 kamen dann noch einige Ausflugs-Vorschläge zur Sprache. So warb Harald Wuchner für einen Ausflug nach Oberstaufen, Dennis Schikowski schlug darüber hinaus eine Kurzreise während der EM 2020 nach Mallorca oder zu einem Gruppenspiel der Deutschen Nationalmannschaft in München vor.

Simon Obrist gab schließlich bekannt, ab Frühjahr 2020 nicht mehr als AH-Leiter zur Verfügung zu stehen. Mit Dennis Schikowski präsentiert er bereits einen Nachfolger, der sich dann bei der Frühjahrssitzung zur Wahl stellen wird.

Steffen Behncke und Thorsten Mutter bleiben weiterhin verantwortlich für den Sportlichen Bereich, Parick Munck für die Finanzen der Abteilung.

Der 1. Vorsitzende dankte den „Alten Herren“ zum Abschluss einer harmonisch verlaufenden Sitzung für die geleistete Arbeit.

Scroll to Top