Wittlingen gleicht dreimal aus – SV 08 nach Lörrachs Niederlage wieder hauchdünn vorne

Sonntag, 07. Oktober 2018, 15:00 Uhr
FC Wittlingen – SV 08 Laufenburg 3:3 (1:1)

Tore: 0:1 Luca Schmidt, 1:1 Kassem Saad, 1:2 Sandro Knab, 2:2 Di Mattia, 2:3 Bujar Halili, 3:3 Herbst
Gelb-Rot: Amin Bouhouch (83.), Rot: Bujar Halili (90+2)

Co-Trainer Marc Schikowski, der Michael Wasmer vertrat nach dem Spiel:

Wir können auf die gezeigte Leistung heute sehr stolz sein! Das war heut ein sehr sehr gutes Bezirksligaspiel in dem wir absolut alles was wir hatten investiert haben.
Wir sind als eine Einheit aufgetreten und sind 3 mal verdient und Führung gegangen.

Leider mussten wir immer den Ausgleich hin nehmen! Das Ergebnis ist jedoch gerecht und hier in Wittlingen einen Punkt mitzunehmen ist sicherlich sehr positiv zu bewerten!

Die gelb rote Karte für Amin Bouhouch ist für mich zu hart! Er bekommt nach einem Eckball den Ball aus kürzester Distanz an die Hand. Elfer ist vertretbar aber dafür die 2. Gelbe Karte zu zeigen ist mir zu hart! Da hätte ich mir mehr Fingerspitzengefühl des ansonsten sehr gut leitenden Schiedsrichter gewünscht!

Auch in Unterzahl haben wir weiter nach vorne gespielt. Ich bin absolut stolz auf unsere Jungs und ihren tollen Fight heute! So müssen wir weiter machen!

FV Lörrach-Brombach II verliert erstmals in dieser Saison und gibt Tabellenführung an punktgleichen SV 08 zurück.

Aufstellung SV 08 Laufenburg:
Stefan Jehle, Felix Zölle, Amin Bouhouch, Matteo Mäder, Eduard Nowak, Luca Schmidt (70. Arber Islami), Julian Völz, Christoph Mathis (79. Felix Schmidle), Bujar Halili, Emanuel Esser (90. Alessio Paciulli), Sandro Knab.

Scroll to Top